STREAMING ÜBER BLOCKCHAIN


Das kalifornische Start-up Dlive hat sich als Blockchain-basierte YouTube-Alternative positioniert. Zuschauer können in der Gaming-Community Punkte verdienen und in Kryptowährung eintauschen, indem sie Streams ansehen und mit Streamern interagieren. Sie sollen sich gegenseitig unterstützen. In ihren Profilen ist als erstes zu sehen, wer wem folgt. Anders als YouTube fordert DLive keine Abgaben von Content-Erstellern. Diese müssen allerdings eine bestimmte Anzahl an Punkten von Zuschauern geschenkt bekommen haben, um Partner der Plattform zu werden. Jeder kann in einem speziellen Chat neue Features vorschlagen.

https://dlive.tv

Archiv

Die neuesten Impulse