HACKERANGRIFF PER PAKETLIEFERUNG


Der IT-Konzern IBM warnt vor der Hacking-Methode "Warshipping". Dabei deponieren Angreifer Hacking-Hardware wie Kleinstcomputer mit Batterien und Mobilfunkmodem beispielsweise in Paketen oder Werbeartikeln. Die Hardware ist inzwischen so klein, dass beispielsweise ein Raspberry Pi zwischen zwei Pappstücke geklebt werden kann und so zum Teil der Lieferung wird. Die Angriffswerkzeuge können auch als Trojanische Pferde beispielsweise in gerahmten Auszeichnungen stecken. Sind die Geräte erst einmal innerhalb eines Gebäudes, können Hacker mit dem Mobilfunkmodem Daten abgreifen und weiterleiten.

https://www.ibm.com

Archiv

Die neuesten Impulse