EIGENHEIM AUS PLASTIKFLASCHEN


Das kanadische Unternehmen JD Composites hat ein Haus gebaut, dessen Wände aus 600.000 recycelten Plastikflaschen bestehen. Dafür kooperierte JD Composites mit dem belgischen Unternehmen Armacell, das von der Recyclingindustrie verschmähte Plastikflaschen zu Schaumkern verarbeitet. Das Material wird von JD Composites laminiert, um daraus Paneele herzustellen, die als Wände dienen. Somit wird Plastikabfall sinnvoll wiederverwertet; er sorgt laut JD Composites sogar für eine bessere Dämmung und Stabilität als herkömmliche Wände, sodass Energiekosten eingespart werden und für Stürme vorgesorgt ist.

https://www.jdcomposites.ca

Archiv

Die neuesten Impulse