APP WARNT VOR LAUSCHENDEN SMART-HOME-GERÄTEN


Wissenschaftler der Princeton University haben eine App entwickelt, die den Datentransfer von Smart-Home-Geräten wie Amazons Echo analysiert und zeigt, welche Daten übermittelt werden. Der „Princeton IoT Inspector“ nutzt sogenanntes ARP Spoofing, bei dem manipulierte Anfragen gesendet werden, um Systeme abzuhören. Anhand dieser Methode stellt die Software fest, welche Daten von Smart-TVs oder Smart Speakern gesammelt werden sowie deren Empfänger. Sie zeigt auch, wie viele Daten wann versandt werden. Dazu können beispielsweise TV-Streamingsdienste gehören, die Daten über die gesehenen Programme mit Werbefirmen teilen.

https://iot-inspector.princeton.edu

Archiv

Die neuesten Impulse