WEICHE ROBOTERHAND LERNT SELBST


Der Automatisierungstechnikhersteller Festo hat eine zu sanften Berührungen fähige pneumatische Roboterhand vorgestellt, die per Digital Twin selbst lernt. Die „BionicSoftHand" hat mit Silikon beschichtete Finger, in deren Inneren sich Luftkammern aus einem flexiblen gestrickten Material befinden. Dessen widerstandsfähige und elastische Fasern machen es möglich, dass sich die Finger bei Füllen oder Entleeren der Kammern in eine bestimmte Richtung bewegen. Der Hand kann dann ein Ziel gesetzt werden, und sie erlernt per Simulation durch die Versuch-und-Irrtum-Methode die Ausführung.

https://www.festo.com

Archiv

Die neuesten Impulse