ABO-DIENST FÜR LEHRBÜCHER


Das britische Start-up Perlego hat vor, das Spotify für Lehrbücher zu werden, und bietet Studenten sowie anderen Nutzern unbegrenzten Zugang zu Hunderttausenden akademischen E-Book-Titeln von insgesamt 650 Verlagen an. Nutzer zahlen für das Abo einen monatlichen Beitrag von 12 Britischen Pfund. Von diesen Einnahmen erhalten Verlage wie etwa Oxford University Press je nach Nutzungshäufigkeit ihrer Titel 65 Prozent. Perlego bietet ihnen außerdem wertvolle Nutzungsdaten und hofft, preissensible Kunden zu erreichen, die ihre Bücher sonst gebraucht kaufen oder als Raubkopie herunterladen würden.

https://www.perlego.com

Archiv

Die neuesten Impulse