DREIDIMENSIONALE BENUTZEROBERFLÄCHE


Forscher von Microsoft haben in dem Projekt „Zanzibar“ eine flexible, tragbare Matte kreiert, die als Sensorplattform fungiert und mit Objekten interagiert, sie lokalisieren kann und die Berührungen des Nutzers wahrnimmt. Dabei wird kapazitive Sensorik mit NFC kombiniert, um eine dreidimensionale Benutzeroberfläche zu schaffen. Die Plattform wird beispielsweise mit Tabletcomputern verbunden und versteht Eingaben per Gestik mit und ohne Mattenberührung sowie das Bewegen von Objekten wie etwa Spielfiguren auf der Matte. In dem Projekt wird erforscht, wie die Interaktion mit Computern vollkommen natürlich und unsichtbar gestaltet werden kann.

https://www.microsoft.com

Archiv

Die neuesten Impulse