TARNFOLIE SCHÜTZT VOR VISUAL HACKING IM BÜRO


Das US-amerikanische Unternehmen Designtex hat die transparente Tarnfolie „Casper“ für Glastrennwände und Fenster in Bürogebäuden entwickelt. Sie lässt freie Sicht auf Innenräume zu, tarnt dabei aber die Inhalte auf LCD- und LED-Bildschirmen als schwarze Fläche. Der transparente Tarnfilm blockiert die Lichtwellen von LCD- und LED-Bildschirmen und vermittelt so den Eindruck, als wären die Bildschirme ausgeschaltet. Insbesondere für Banken und Forschungseinrichtungen könnte die Folie Vorteile bieten, da sie Transparenz und Komfort verspricht und gleichzeitig vor Visual Hacking schützt.

http://info.designtex.com

Archiv

Die neuesten Impulse