GEL OPTIMIERT 3D-DRUCK


In einem Projekt des Massachusetts Institute of Technology und des Möbelherstellers Steelcase ist das 3D-Druckverfahren „Rapid Liquid Printing“ entstanden, bei dem ein Gel für verbesserte Geschwindigkeit und Qualität sorgt. Das Gel bietet dem zu druckenden Objekt Stabilität, sodass die Erdanziehungskraft kein Hindernis darstellt und auf Stützen verzichtet werden kann. Das verwendete Material wird von der Maschine gemischt und härtet durch eine chemische Reaktion aus. Es können Objekte gedruckt werden, die genauso groß sind wie die Druckmaschine selbst, und die Dauer des Druckprozesses kann von 50 Stunden auf zehn Minuten reduziert werden.

https://www.steelcase.com

Archiv

Die neuesten Impulse