LTE AUF DEM MOND


Das Berliner Start-up Part Time Scientists plant, auf dem Mond ein LTE-Funknetz zu installieren. Dadurch sollen Fahrzeuge, die das Unternehmen im Rahmen einer Mission auf den Mond schicken möchte, miteinander kommunizieren können. Eine Falcon-Trägerrakete bringt dafür zwei Lunar Rover von Audi auf den Mond. Diese Gefährte sollen nicht nur über LTE miteinander verbunden sein, sondern auch über LTE Informationen an die Erde senden. Im Vergleich zu bisher eingesetzten Übertragungsstandards ist LTE wesentlich energiesparender – eine Eigenschaft, die bei Weltraummissionen besonders wichtig ist.

http://ptscientists.com

Archiv

Die neuesten Impulse