GRAPHEN WIRD ZUM LEICHTESTEN UND STÄRKSTEN MATERIAL


Ein am Massachusetts Institute of Technology entwickeltes poröses Graphen ist, gemessen an seiner Leichtigkeit, das stärkste heute bekannte Material. Das üblicherweise als zweidimensionales Material bekannte Graphen wurde hier aus Flocken gepresst und ähnelt einem Schwamm mit einer Dichte von nur fünf Prozent. Dabei weist es die zehnfache Widerstandsfähigkeit von Stahl auf. Möglich wurde dies durch die Erforschung des Materialverhaltens auf der Ebene der einzelnen Atome. Auf dieser Grundlage wurde ein mathematisches Grundgerüst erstellt, in dessen Folge Strukturen mit maximalem Oberflächenbereich entstanden sind.

http://news.mit.edu

Archiv

Die neuesten Impulse