RETOURENWAREN DIREKT WEITERVERKAUFEN


Das britische Start-up ZigZag Global bietet Einzelhändlern die Möglichkeit, Retourenwaren weiterzuverkaufen, ohne dass sie vorher ins Warenlager zurückgeschickt werden müssen. Laut ZigZag werden 40 Prozent der im Netz gekauften Produkte zurückgegeben und durchqueren dabei oft mehrere Länder. Teilnehmende Einzelhändler integrieren in ihren eigenen Internetauftritt eine Seite, auf der Kunden ein kostenkontrolliertes Versandetikett herunterladen können. Die mit diesem Etikett versehenen Waren werden automatisch an ein lokales Lager von ZigZag geschickt und von dort aus weiterverkauft. ZigZag wird hierfür am Umsatz beteiligt.

http://www.zigzag.global

Archiv

Die neuesten Impulse