1 | just Human


Liebe Leserinnen und Leser,


wir werden mit just Human 1 bis n als Unternehmen, als Mitdenkende, GestalterInnen unserer Zeit aus verschiedener Perspektive an das menschliche Potenzial erinnern.


Auch wenn wir uns gerade in einer sehr verunsicherten und damit verunsichernden Zeit befinden, sehen wir auch jeden Tag, wie der Mensch, auf den Balkonen singend, in den virtuellen Räumen aktiv, im Umdenken schnell seinen Alltag anpasst. Wenn die Lage sich von heute auf morgen drastisch verändert. Wir sehen wieder einmal, dass Materialien und Systeme, Ideen und Organisationen, Mittel zum Zweck des Zusammenlebens sind, jedoch auch immer kontingent neugedacht werden können. Das Ambivalente des Menschlichen zeigt sich deutlicher als je zuvor, während der Mensch sich mit sozialer Distanz solidarisiert. Zwei Konzepte, die man vor der aktuellen Krise nicht in einen komplementären Zusammenhang gedacht hätte.


Von diesen Gegensätzlichkeiten lebt der Mensch, seine Neuronen werden angefeuert von vermeintlich unmöglichen Kombinationen in wieder vermeintlich ausweglosen Situationen.


Um die Kombinatorik des Lebens, die Frage der täglichen (Un)Möglichkeiten geht es auch in den Beiträgen für just Human 1 von unseren Freunden und Mitwirkenden. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken. Bei Anna Aicher bedanken wir uns, weil Ihre Photographien nicht nur diese Ausgabe bereichern, sondern schon unsere Webseite um das Allzumenschliche bereichert haben.


Unsere Beitragenden haben in ihren Texten einen Versuch gestartet, die Fragen des Tages aus Ihrer ganz persönlichen, professionellen wie emotionalen Perspektive zu beantworten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und andenkendem Mitdenken.


Gruß von Herzen

Elisabeth Jacobs-Jahrreiß, Dilan Derya Kısaoğlu, Christian Jacobs & Team just Human



- Ausgabe 1 (PDF) -


Inhalte:


  • Neue Romantik oder Mensch vorwärts! von Christian Jacobs Seite 6-13

  • Menschen führen - gerade jetzt! von Marc Rogowski Seite 14-24

  • Die Qual mit der (Aus-)Wahl von Elisabeth Jacobs-Jahrreiß Seite 25-28

  • Wie menschliches Potenzial in Relationen aufblühen kann. von Paul Martin Seite 29-34

  • Regionalität in Zeiten von Globalisierung und Krise. von Marie Jacobs Seite 35-42

  • Umherschweifend in die nächste Moderne. von Earnest & Algernon Seite 43-48

Archiv

Die neuesten Impulse